FC Barcelona :Barça will ihn zurückholen: Xavi Simons zweifelt an PSG-Zukunft

imago xavi simons 291121
Foto: Sportimage / imago images

Es gibt eine lange Reihe an ausgesprochen talentierten Nachwuchsspielern, die momentan reichlich unzufrieden damit sind, dass sie in der Profimannschaft von Paris Saint-Germain keine Rolle spielen. Edouard Michut, Junio Dina Ebimbe, El Chadaille Bitshiabu und Xavi Simons sollen unter anderem ihre Zukunft an der Seine in Frage stellen.

Insbesondere Simons und Michut sollen sich verärgert über ihre derzeitige Situation zeigen. Das begabte Duo war bereits Teil des Profikaders, wurde dann aber wieder in die U19-Auswahl zurückgestuft.

Hintergrund

Le Parisien zitiert den Vater eines nicht genannten Spielers, dass "wir in diesem Sommer hätten gehen sollen". Ein Insider habe unterdessen ausgepackt und erzählt, dass jeder in Paris wisse, dass ein Projekt mit jungen Spielern unrealistisch sei. PSG verfügt über keine Reservemannschaft, in der die eigenen Talente an den Erwachsenenbereich herangeführt werden könnten.

Die anonymisierte Quelle weiter: "Wir sind in Frankreich, die Spieler werden immer jünger. Wenn man nichts vorlegt, stellt man sich Fragen, und die ganze Pariser Talentschmiede stellt sich Fragen. Viele Familien stellen Fragen, sie haben noch nichts gehört, während ausländische Vereine bereits mit verlockenden Projekten auf uns zugekommen sind."

Barça will Xavi Simons angeblich zurückholen

Ein "verlockendes Projekt", von dem die Rede ist, legt der FC Barcelona angeblich Simons vor. Der 18 Jahre alte Niederländer wechselte vor zwei Jahren aus dem Nachwuchs der Azulgrana nach Paris. Der Transfer des Social-Media-Stars sorgte seinerzeit für großen Aufruhr.

Vor rund zwei Wochen war berichtet worden, dass eine Simons-Rückkehr inzwischen zum ernsthaften Thema geworden sei. Berater Mino Raiola soll während eines Treffens mit Präsident Joan Laporta, bei dem es eigentlich um Erling Haaland ging, auch den Namen Simons ins Spiel gebracht haben. Simons' PSG-Vertrag läuft 2022 aus.

Video zum Thema