Barça will geplante Inter-Verlängerung mit Marcelo Brozovic crashen

03.02.2022 um 16:21 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
marcelo brozovic
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Giuseppe Marotta hatte betreffend der Vertragsverhandlungen mit Marcelo Brozovic in der Vergangenheit stets Zuversicht nach außen getragen. Inter Mailand ist aber offenbar nicht der einzige Klub, der den Kroaten von einer Unterschrift überzeugen möchte.

Laut einem Bericht des italienischen Portals Calciomercato.com funkt plötzlich der FC Barcelona dazwischen. Der Meldung zufolge ist Trainer Xavi Hernandez überzeugt davon, dass Brozovic eine hervorragende Verstärkung für sein Mittelfeld wäre. Der 29-Jährige soll durchaus über das Angebot der Azulgrana nachdenken.

"Ich hoffe, dass Marcelo Brozovic bleibt und seinen Vertrag verlängert. Ich bin mir fast sicher, dass es passieren wird. Ich weiß, dass er hier glücklich ist", sagte Inter-Manager Marotta bei DAZN. "Es ist nicht einfach, Klubs zu finden, die ihm das geben können, was Inter ihm gegeben hat."

Die Nerazzurri warten schon seit geraumer Zeit auf eine Reaktion Brozovics, dem ein verbessertes Angebot mit einem Jahresgehalt von sechs Millionen Euro netto vorliegen soll. Der Vizeweltmeister soll intern positive Zeichen ausgesendet haben, eine Antwort steht aber noch aus.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Calciomercato.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG