Barça will Marcelo Brozovic zum Nulltarif

09.11.2021 um 08:24 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
marcelo brozovic 2020 10001
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Der Markt an ablösefreien Spielern wird für den FC Barcelona auf nicht absehbare Zeit das Gebiet sein, das die Verantwortlichen durchsuchen müssen. Gut für die Azulgrana, dass die Entwicklung inzwischen dahingeht, dass Fußballer ihre Verträge eher auslaufen lassen als in den vergangenen Jahren.

Die italienische Tageszeitung La Repubblica schreibt Barça Interesse an Marcelo Brozovic nach. Der 28-Jährige ist bei Inter Mailand unumstrittener Stammspieler, verpasste in dieser Saison noch kein Spiel und kommt auf ein Tor sowie zwei Assists. Da Brozovics Vertrag ausläuft, rückt er in das Barça-Blickfeld.

Vertragsgespräche zwischen dem amtierenden Italienischen Meister und Brozovic gibt es nach aktuellem Stand nicht. Die Nerazzurri möchten das auslaufende Vertragspapier zwar gerne verlängern, sollen aber nicht in der Lage sein, die Gehaltsforderung in Höhe von sechs Millionen Euro erfüllen zu können.

FC Barcelona

Gleichzeitig soll das Team Brozovic eine hohe Provision für die Unterschrift seines Klienten verlangen. Das Management des Vizeweltmeisters soll schon bei Manchester United, Tottenham Hotspur und Paris Saint-Germain wegen eines Transfer vorstellig geworden sein.

Verwendete Quellen: La Repubblica
Auch interessant