FC Barcelona :Barça will mit zwei Shootingstars verlängern

pedri 2020 12002
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com
Werbung

Pedri und Ansu Fati haben bereits bewiesen, was für einen Mehrwert sie trotz ihres jungen Alters für den FC Barcelona haben können. Die Blaugrana wollen die vielversprechenden Auftritte ihrer Jungstars gemäß Mundo Deportivo mit einem neuen Vertrag honorieren.

Barça-Geschäftsführer Mateu Alemany und der Technische Direktor Ramon Planes hätten diesbezüglich bereits ihre Arbeit aufgenommen. Mit Lionel Messi hatten die Katalanen ihren Superstar nicht an sich binden können, beim 18-Jährigen Ilaix Moriba drohen die Verlängerungsgespräche ebenfalls ins Leere zu laufen.

Hintergrund

Für den LaLiga-Topklub ist es daher umso wichtiger, andere Personalien erfolgreich voranzutreiben – wie eben Pedri und Fati. In Pedri investierte Barça vor zwei Jahren 20 Millionen Euro. Eine Summe, die sich schon jetzt mehr als bezahlt gemacht hat.

Der 19-Jährige ist nach einem Jahr auf Leihbasis bei seinem Ausbildungsklub UD Las Palmas im Camp Nou voll eingeschlagen. Mit 52 Pflichtpartien in seiner ersten Saison spielte sich Pedri in den erlesenen Kreis der Stammkräfte. Vier Tore und sechs Vorlagen rundeten seine fantastische Debütsaison ab.

Von Pedris Seite war da aber noch lange nicht Schluss. Bei der Europameisterschaft hatte der Youngster in Diensten der spanischen Nationalmannschaft lediglich eine Minute verpasst und stand – das Halbfinale eingerechnet – 629 Minuten auf dem EM-Rasen.

Fati hatte einen ähnlichen Verlauf und war einer der LaLiga-Shootingstars des vergangenen Saisonbeginns. Der 18-Jährige verletzte sich dann aber den Meniskus und musste seitdem dreimal operiert werden. Den Start in die neue Saison wird Fati deshalb verpassen.

Video zum Thema