Barça will Neto-Vertrag auflösen – Wechsel innerhalb von LaLiga?

07.07.2022 um 21:39 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
neto
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Celta Vigo streckt seine Fühler offenbar nach Neto (32) aus. Viel mehr noch: Der Sport zufolge sind die Verantwortlichen sogar guter Dinge, dass der Wechsel des Torhüters vom FC Barcelona abgeschlossen wird.

Nach dem Abgang von Matias Dituro, der infolge seiner Ausleihe nach Chile zurückgekehrt ist, befindet sich Celta Vigo auf der Suche nach einem weiteren Torhüter. Neto sei als Stammspieler eingeplant, Ruben Blanco hatte nach einer schweren Verletzung seinen Platz verloren.

Neto möchte Barça eigentlich nicht verlassen und seinen bis 2023 gültigen Vertrag lieber erfüllen. Der spanische Vizemeister möchte ihm nun eine Vertragsauflösung schmackhaft machen, voraussichtlich mit lukrativer Abfindung.

Trainer Xavi Hernandez hat Neto bereits darüber informiert, dass er nicht mit ihm plant. Inaki Pena ist ab der kommenden Saison als Stellvertreter von Marc-Andre ter Stegen eingeplant.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG