FC Barcelona :Barça will Philippe Coutinho (mal wieder) loswerden

coutinho barcelona
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Über ein Dreivierteljahr arbeitete Philippe Coutinho an seinem Comeback. Im September war er erstmals nach seiner langen Verletzungspause wieder für den FC Barcelona aktiv. An seiner Situation hat sich nach wie vor nichts geändert. Coutinho nimmt weiterhin eine sehr unglückliche Rolle ein.

Diese hat laut Sport die Folge, dass Coutinho im nahenden Wintertransferfenster mal wieder zu den Verkaufskandidaten gehört. Schon im Sommer wollte Barça den Großverdiener von der Gehaltsliste bekommen. Aufgrund der Verletzung war ein Verkauf allerdings unmöglich. Ein Leihgeschäft im Winter könnte alle Seiten zufriedenstellen.

Hintergrund

Vermutlich wäre es für Coutinho tatsächlich das Beste, sich nach einem neuen Klub umzusehen. In Barcelona wird er den hohen Ansprüchen nicht gerecht, zu selten ließ er seine unbestrittene Klasse aufblitzen. Das neureiche Newcastle United soll sich für einen Transfer interessieren.

In der Premier League sowie in seiner Heimat Brasilien genießt der 29-Jährigen noch immer einen ausgezeichneten Ruf. Nationaltrainer Tite nominierte Coutinho für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele gegen Kolumbien und Argentinien (11. und 16. November). "Er ist ein Spieler, der Spielzüge kreiert, ein großartiger Fußballer, der seine Form wiederfindet", sagte Tite.

Video zum Thema