FC Barcelona :Barça will's nochmal bei Matthijs de Ligt probieren

matthijs de ligt 2020 10003
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Im Sommer 2019 wurden zwei Kumpels entzweit. Frenkie de Jong wechselte zum FC Barcelona, Matthijs de Ligt schloss sich Juventus Turin an. Barça hätte sich am liebsten beide Niederländer geschnappt. Finanziell war das Vorhaben allerdings nicht darstellbar.

Laut EL CHIRINGUITO wollen die Blaugrana noch in diesem Sommer einen erneuten Anlauf wagen, de Ligt ins Camp Nou zu holen. Demnach geht die Intention zur Verpflichtung von Ronald Koeman aus, den de Ligt noch bestens aus der gemeinsamen Zeit bei der Nationalmannschaft der Niederlande kennt.

Der neugewählte Barça-Präsident Joan Laporta soll den Vorschlag seines Trainers sehr aufgeschlossen zur Kenntnis genommen haben und hofft, dass die finanziellen Probleme Juventus Turin dazu zwingen, de Ligt veräußern zu müssen. Ist der 21-Jährige fit, spielt er auch.

Hintergrund


Sollte Juve die Qualifikation für die Champions League verpassen, sei Barça gewillt, ein Angebot abzugeben. Was dem Gerücht allerdings nicht angefügt wird: Die Katalanen befinden sich selbst in akuter Geldnot, haben über eine Milliarde Euro Schulden.

Zu einem de-Ligt-Transfer wird es daher mit Sicherheit nicht kommen. Der ablösefreie Eric Garcia (20) von Manchester City dürfte statt de Ligt bald das Trikot des FC Barcelona tragen.