FC Barcelona :Barça winkt Kohle: Insel-Trio umgarnt Martin Braithwaite

martin braithwaite 2020 6000
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Martin Braithwaite und der FC Barcelona könnten ihre noch bis 2024 datierte Zusammenarbeit vorzeitig beilegen. Der Barça-nahen Sport zufolge nehmen die Wolverhampton Wanderers im Werben um den Stürmer aktuell die Pole Position ein. Brighton & Hove Albion sowie West Ham United werden im Zuge dessen als weitere potenzielle Käufer genannt.

Nach den Verpflichtungen von Memphis Depay und Sergio Agüero ist davon auszugehen, dass Braithwaite in der neuen Saison kaum mehr zum Einsatz kommen wird. Barça will zudem das rund fünf Millionen Euro schwere Gehalt einsparen, das Braithwaite bezieht.

Hintergrund

Für den 30-Jährigen wäre es zumindest nicht die erste Station im englischen Fußball. Für den FC Middlesbrough erzielte Braithwaite in 40 Einsätzen neun Tore. Unverhofft kommt es nicht unbedingt, dass sich zahlreiche Klubs mit seiner Verpflichtung beschäftigen.

Hinter Braithwaite liegt eine starke Europameisterschaft. Mit der dänischen Nationalmannschaft zog er sensationell bis in das Halbfinale ein, das nur knapp mit 1:2 nach Verlängerung gegen England verloren ging. Braithwaite stand in jedem der sechs Spiele in der Startelf und verpasste am Ende lediglich fünf Minuten.

Braithwaite ist nur einer von vielen Spielern, die Barça in den nächsten Wochen unbedingt noch von der Gehaltsliste bekommen möchte. Neto (32), Clement Lenglet (26), Samuel Umtiti (27), Emerson Royal (22) und Miralem Pjanic (31) stehen ebenfalls auf der Liste der Verkaufskandidaten.

Video zum Thema