FC Barcelona Barça wird Keeper aus Argentinien angeboten

imago agustin rossi 180122
Foto: NurPhoto / imago images

Ersatztorhüter Neto gehört beim FC Barcelona dem Teil des Kaders an, der in den kommenden zwei Wochen transferiert werden soll. Sollte sich für den Brasilianer ein Abnehmer finden, könnte Barça auf einen Nachfolger vom selben Kontinent setzen.

Laut einem Bericht der Tageszeitung Sport ist Agustin Rossi von den Boca Juniors in Barcelona angeboten worden. Der 26-Jährige hat sich in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht und stand im September erstmals im Aufgebot der argentinischen Nationalmannschaft, wurde im Spiel gegen Bolivien allerdings nicht eingesetzt.

Die Sport selbst schätzt einen Wechsel ins Camp Nou aber als nicht sonderlich wahrscheinlich ein. Dem aufstrebenden Rossi würde als Vertreter von Marc-Andre ter Stegen wertvolle Spielzeit abhandenkommen.

FC Barcelona

Obendrein soll Boca seinen Stammtorhüter der letzten Jahre unbedingt halten wollen und eine Verlängerung des bis Ende 2023 datierten Vertrags anstreben. Die Rede ist von einer möglichen Ablöse im Bereich von neun Millionen Euro. Geld, das Barça ohnehin nicht zur Verfügung steht.

Von ungefähr kommt das Gerücht wohl nicht. Rossi stand vor einem Monat gegen Barça auf dem Platz und lieferte eine hervorragende Leistung ab. Im Maradona Cup hielt Rossi einen Elfmeter von Matheus Pereira und sicherte seinem Team so die Trophäe.