Barça-Wunschspieler Cesar Azpilicueta schweigt zu seiner Zukunft

10.02.2022 um 20:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
cesar azpilicueta
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Cesar Azpilicueta konzentriert sich vorerst auf die nächsten Herausforderungen mit dem FC Chelsea. Die Blues sind momentan vom Spielbetrieb der Premier League freigestellt und treffen bei der Klub-WM in Abu Dhabi am Mittwoch (17.30 Uhr) im Halbfinale auf das saudische Al-Hilal Riad.

"Meine Zukunft ist im Moment nicht das Wichtigste, mein Hauptziel ist es natürlich, den Pokal zu gewinnen", gibt sich Azpilicueta während einer Pressekonferenz zugeknöpft. "Dann werden wir sehen, ob wir Zeit für meine Zukunft haben, aber ich denke, wir alle versuchen, unsere eigene Geschichte in der Geschichte des Vereins zu schreiben."

Der FC Barcelona soll großes Interesse an einer Zusammenarbeit mit Azpilicueta signalisieren und dem im Sommer ablösefreien Abwehrspezialisten ein Vertragsangebot unterbreitet haben. Beantwortet hat der 32-Jährige diese Offerte aber wohl noch nicht. Auch auf nochmalige Nachfrage ließ sich Azpilicueta keine Wasserstandsmeldung entlocken.

"Ich werde nicht über meine Zukunft sprechen. Wir befinden uns jetzt einen Tag vor dem Halbfinale des Turniers", schließt er das Kapitel vorzeitig. "Ich bin 2012 nach London gekommen und meine Kinder sind in London geboren. Sie wissen, wie ich zu Chelsea stehe, aber ich werde mich dazu nicht äußern."

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG