Barça wurde brasilianischer Shootingstar angeboten – Milan und Arsenal interessiert

21.12.2021 um 16:24 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago yuri alberto
Foto: TheNews2 / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Yuri Alberto ist der neueste Namen im inzwischen immer verstrickteren Transferwinter des FC Barcelona. Wie die Mundo Deportivo schreibt, ist der 20 Jahre alte Brasilianer den Azulgrana zum Kauf angeboten worden. Albertos Wert taxiert das katalanische Sportblatt auf etwa 15 Millionen Euro.

Für Internacional Porto Alegre erzielte er im Spieljahr 2021 in 33 Meisterschaftspartien immerhin zwölf Tore und legte drei weitere Treffer seiner Mitspieler auf. Alberto ist per se ein klassischer Neuner, kann aber auch auf beiden Flügeln eingesetzt werden. Die gute Saison des Rechtsfußes ist in Europa nicht unbemerkt geblieben.

Der AC Mailand sowie der FC Arsenal sollen in der Vergangenheit bei Albertos Entourage wegen eines Transfers vorgefühlt haben. Der Youngster ist am Zuckerhut noch langfristig bis 2025 verankert. Barça setzt zumindest für den Winter aber auf eine Soforthilfe.

Alberto dürfte, zumal er eine zweistellige Millionenablöse kosten würde, also aus dem Rennen sein. Als Kronfavorit auf den vakanten Posten im Sturmzentrum gilt Edinson Cavani (34) von Manchester United, der sich Medienberichten zufolge bereits für einen Wechsel ins Camp Nou entschieden hat.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Mundo Deportivo
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG