Barça-Youngster Riqui Puig als Nachfolger von Denis Suarez zu Celta Vigo?

25.05.2022 um 15:36 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
riqui puig
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Riqui Puig hat auch unter Xavi Hernandez seinen Durchbruch nicht geschafft. Wie zuvor unter Ronald Koeman, Quique Setien und Ernesto Valverde spielte der hochtalentierte Youngster kaum eine Rolle.

Eine Vertragsverlängerung über das bisherige Laufzeitende 2023 hinaus scheint wenig wahrscheinlich. Laut der Fachzeitung Sport wollen die Blaugrana ihr Mittelfeld-Eigengewächs in der kommenden Transferperiode verkaufen.

Als Ablösesumme schweben Sportdirektor Mateu Alemany und Manager Jordi Cruyff dem Vernehmen nach fünf Millionen Euro vor. Als Abnehmer gilt Celta Vigo. Bei den Galiciern könnte Riqui Puig den Platz von Denis Suarez (28) einnehmen.

Der ehemalige Barça-Kicker ist bei Celta Vigo in Ungnade gefallen und könnte den Klub trotz Vertrags bis 2024 im Sommer verlassen, sollte eine angemessene Ablöse fließen. Villarreal wird Interesse nachgesagt - ebenso wie dem FC Sevilla, wo Suarez zwischen 2014 und 2015 bereits unter Vertrag stand.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG