Barça-Zukunft: Clement Lenglet sieht keine Eile

25.10.2022 um 10:32 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
clement lenglet
Clement Lenglet steht bei Barça noch bis 2026 unter Vertrag - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Im Hier und Jetzt leben haben manche Fußballer perfektioniert, vor allen Dingen wenn sie für einen anderen Klub auf Leihbasis spielen. So hält es auch Clement Lenglet, der bis Saisonende vom FC Barcelona bei Tottenham Hotspur geparkt ist.

"Im Vertrag gibt es keine Kaufoption, aber wir haben erst Oktober. Es ist der Beginn der Saison und wir müssen abwarten, bevor wir darüber nachdenken", sagt Lenglet im Gespräch mit der Times. "Ich muss auf dem Spielfeld gut sein und der Mannschaft helfen. Wenn alles in Ordnung ist, werden wir vielleicht darüber reden. Aber es ist noch zu früh."

Lenglet braucht offensichtlich noch etwas Zeit, um sich an den Fußball in der Premier League zu gewöhnen. Im englischen Fußballoberhaus stand der 27-Jährige bei nicht mal der Hälfte aller Spiele in der Startelf. Sicher scheint derweil, dass er in Barcelona keine Zukunft mehr besitzt.

Auf ausdrücklichen Wunsch von Trainer Xavi Hernandez waren in diesem Sommer mit Jules Kounde und Andreas Christensen gleich zwei Hochkaräter für die Innenverteidiger geholt worden. In Ronald Araujo und Eric Garcia kann Xavi auf zwei weitere Spitzenkräfte zurückgreifen. Für Lenglet scheint da kein Platz mehr.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Times
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG