Hristo Stoichkov schimpft

"Beschmutzt das Wappen": Barça-Legende schießt gegen Ousmane Dembele

24.01.2022 um 17:59 Uhr
ousmane dembele 2020 103
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Video zum Thema

Hristo Stoichkov ist nicht damit einverstanden, wie sich Ousmane Dembele verhält. "Wenn man schon nicht bei Barcelona sein möchte, dann sollte man wenigstens nicht das Wappen beschmutzen", so der frühere Stürmer des FC Barcelona bei Mision Europa.

Da Dembele das vorliegende Verlängerungsangebot zu den offerierten Konditionen nicht annehmen möchte, drängt Barça auf einen Wechsel noch bis Ende Januar – und hat im Zuge dessen bereits deutlich gemacht, dass es besser wäre, wenn er den Verein noch in den kommenden Tagen verlasse.

Stoichkov unterstützt die Vereinsführung in ihrer Entscheidung. Präsident Joan Laporta solle "die Tür öffnen", um diejenigen gehen zu lassen, die "die Farben nicht fühlen", so Stoichkov, der anfügt: "Dembele hat nie verstanden, was Barcelona ist. Ich habe mich als Ausländer engagiert, um herauszufinden, wie der Klub tickt."

FC Barcelona

Dembele gehörte in Alaves wegen angeblichem Unwohlsein nicht dem Kader an. "Er ist nicht gekommen, weil es ihm nicht gut ging, aber ehrlich gesagt ändert das nichts", sagte Xavi Hernandez. Ob es der Barça-Trainer tatsächlich wahrmacht, Dembele bei Nichtwechsel dauerhaft auf die Tribüne zu verbannen, ist eine der spannenden Fragen.

Verwendete Quellen: Mision Europa

Ousmane Dembele: Hintergrund

Anzeige