Anzeige

FC Barcelona :Busquets fordert neue Spieler für Barça - Valverde stimmt ihm zu

sergio busquets 2017 3
Foto: LevanteMedia / Shutterstock.com
Anzeige

"Wir müssen noch neue Spieler holen, nicht wegen dieser Niederlage, sondern weil wir neue Spieler brauchen", sagte das Eigengewächs der Katalanen im Anschluss an das 1:3 gegen den Erzrivalen.

Barcelona verpflichtete in dieser Transferperiode bisher Rechtsverteidiger Nelson Semedo für 35 Millionen Euro von Benfica Lissabon und holte Flügelstürmer Gerard Deulofeu für 12 Millionen Euro zurück ins Camp Nou.

Zudem machte der spanische Pokalsieger am Montag die Verpflichtung von Paulinho (29) perfekt.

Der zentrale Mittelfeldakteur kommt für 40 Millionen Euro von Guangzhou Evergrande aus der Chinese Super League und ist damit der vierteuerste Transfer der Vereinsgeschichte. Der Wechsel ist  bei vielen Fans umstritten.

Nach dem Abschied von Neymar zu Paris Saint-Germain sucht Barça weiter nach einer Verstärkung für seine Offensivabteilung.

Barça-Coach Ernesto Valverde erklärte unterdessen zur Transfersituation: "Wir wollen die bestmögliche Mannschaft. Der Markt ist noch bis zum 31. August geöffnet. Es wird noch Veränderungen geben."

Folge uns auf Google News!