Cafu sicher: Dani Alves (38) fährt nach Barça-Wechsel zur WM

30.12.2021 um 21:32 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
dani alves
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Cafu, 1994 und 2002 mit der Selecao Weltmeister geworden, glaubt, dass Dani Alves mit seinem Wechsel zum FC Barcelona seine Chancen auf eine Teilnahme an der Winterweltmeisterschaft gesteigert hat.

"Er brennt nach wie vor und ist bereit. Das ist das Wichtigste. Er weiß, was er will und er ist nach Barcelona gegangen. Das gibt ihm wirklich die Möglichkeit, im nächsten Jahr zur WM zu fahren", sagte der ehemalige Rechtsverteidiger des AC Mailand und der AS Roma.

Dass Alves im Winter 2022 bereits 39 Jahre alt sein wird, hält Cafu nicht für ein Problem. Wenn ein Spieler in diesem Alter für Barcelona spielen könne, sei das auch für die brasilianische Nationalmannschaft möglich. "Außerdem habe ich selbst für Milan gespielt, bis ich 38 war."

Dani Alves hatte von 2008 bis 2016 für Barcelona gespielt, sich danach nach Unstimmigkeiten mit der Vereinsführung zu Juventus Turin verabschiedet.

Über Paris Saint-Germain und den FC Sao Paulo landete er jüngst wieder bei den Katalanen.  Cafu freut sich für Alves. Dieser Wechsel sei "fantastisch" und "sensationell", erklärte der ehemalige Mannschaftskapitän der Selecao.

Dani Alves hat 119 Länderspiele auf dem Buckel

Dani Alves hat mehrfach betont, dass die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Katar eines seiner letzten großen Karriereziele sei. Bisher kommt der Rechtsverteidiger, der auch im defensiven Mittelfeld auflaufen kann, auf 119 Spiele für sein Heimatland. Zuletzt stand er bei der WM-Qualifikation im vergangenen September beim 2:0-Erfolg über Peru im Kader. An den vergangenen fünf Spieltagen fehlte Alves im Aufgebot von Nationaltrainer Tite.

Verwendete Quellen: mundodeportivo.com
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG