FC Barcelona :Carles Puyol vor Comeback

Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Anzeige

Der 35-jährige Routinier wurde von Barcelonas Chefcoach Tata Martino am Freitagnachmittag in den Kader der Blaugrana für das Heimspiel am Samstag gegen Real Betis Sevilla berufen.

Der Leitwolf des Meisters hatte in den vergangenen Wochen aufgrund erneuter Kniebeschwerden gefehlt. In dieser Woche hatte er erstmals wieder am Mannschaftstraining teilgenommen.

Das Urgestein könnte gegen den Tabellenletzten sein Comeback feiern und die Stelle von Abwehrchef Gerard Pique einnehmen, der aufgrund einer Hüftverletzung noch vier Wochen fehlt.

Neben Pique muss Barça-Coach Tata Martino weiterhin auf Victor Valdes verzichten. Für den Stammkeeper ist die Saison nach seinem Kreuzbandriss vorbei. Für den 32-Jährigen wird Oldie Jose Manuel Pinto das Tor hüten. Nachwuchskeeper Oier Olazabal nimmt den Bankplatz als Backup ein.

Zudem fehlt Jordi Alba gelbgesperrt. Jonathan Dos Santos und Isaac Cuenca sind weiterhin angeschlagen, auf Ibrahim Afellay verzichtet Gerardo Martino gegen den Tabellenletzen freiwillig.

» Wegen Vidal und Rakitic: Barça-Gespräche mit Inter Mailand?

» Auch ohne Messi: Barça setzt beeindruckende Serie fort

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige