Cesar Azpilicueta führt fortgeschrittene Gespräche mit Barça

08.12.2021 um 07:01 Uhr
von Tobias Krentscher
Chefredakteur
Berichtet seit 2010 mit Schwerpunkt Spanien über den internationalen Fußball.
cesar azpilicueta
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Aktuelles Video über den FC Barcelona

Nach Informationen der katalanischen Tageszeitung El Nacional befinden sich die Bosse des FC Barcelona und der Mannschaftskapitän des FC Chelsea in "fortgeschrittenen Gesprächen" über eine Zusammenarbeit.

Cesar Azpilicueta steht an der Stamford Bridge nur noch bis zum Saisonende unter Vertrag und passt daher rein finanziell perfekt ins Beuteschema der Blaugrana, die einen Schuldenberg von 1,3 Milliarden Euro vor sich herschieben und daher bei Transfers zuletzt auf ablösefreie Spieler setzten (Memphis Depay, Eric Garcia, Kun Agüero).

Was Azpilicueta ebenfalls interessant macht: Der 32-Jährige ist polyvalent einsetzbar, kann in einer Dreier- oder Viererkette sämtliche Positionen bekleiden.

Der 36-fache spanische Nationalspieler kommt aus der Jugend von CA Osasuna. 2010 heuerte für 6 Million Euro Ablöse bei Olympique Marseille an. Zwei später zog es ihn in den blauen Teil Londons. Seitdem hat Azpilicueta 444 Pflichtspiele für Chelsea absolviert und unter anderem zweimal die englische Meisterschaft sowie die Champions League gewonnen.

Verwendete Quellen

elnacional.cat