FC Barcelona :Chelsea? Nein danke! Denis Suarez sagte Maurizio Sarri ab

denis suarez 2018 4
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Der offensive Mittelfeldspieler des FC Barcelona wird immer wieder mit einem Vereinswechsel in Verbindung gebracht.

Vor allem Klubs aus Italien machen dem 24-Jährige schöne Augen, ebenso wie spanische Vereine, die ihn ausleihen wollen.

Ein großer Interessent war der SSC Neapel. In den vergangenen Jahren hatte dort Maurizio Sarri das Sagen, der seit dem Sommer für Chelsea an der Seitenlinie steht.

Laut CADENA COPE wollte Sarri den Barça-Mittelfeldakteur nun zu Chelsea lotsten. Kurz vor Schließung des Transferfensters in England trudelte demnach eine Offerte für Suarez bei Barça ein.

Hintergrund


Denis Suarez hätte an der Stamford Bridge wohl mehr Spielanteile als bei Barça bekommen, dennoch lehnte der ehemalige U21-Nationalspieler einen Vereinswechsel ab.

Suarez hatte schon mehrfach betont, Barça nicht verlassen zu wollen. Und dabei blieb es auch in diesem Sommer.

Der 24-Jährige wurde in der Jugend von Celta Vigo und Manchester City ausgebildet und heuerte 2013 in der Zweitvertretung des FC Barcelona an.

Nach einer Ausleihe zum FC Sevilla und einem überzeugenden Jahr beim FC Villarreal machte Barça 2016 Gebrauch von einer Rückkauf-Klausel.

Seitdem steht Denis Suarez im Kader der ersten Mannschaft. Er machte seitdem 63 Partien, einen Stammplatz konnte er sich aber nicht erkämpfen.