Chelsea oder Barça? Das rät Selecao-Legende Rivaldo Landsmann Raphinha

11.07.2022 um 11:39 Uhr
Tobias Krentscher
LaLiga-Experte
Seit Ronaldinhos Glanzzeit ein Anhänger des FC Barcelona. Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
getty rivaldo 22070545
Foto: / Getty Images

"Beide Klubs sind riesig und ich bin mir sicher, dass der Spieler es lieben wird, für einen von ihnen zu spielen, aber wenn er sich entscheiden muss, würde ich Barcelona empfehlen", erklärte der langjährige brasilianische Nationalspieler (74 Einsätze, 34 Tore) gegenüber betfair.

Warum würde Rivaldo die Blaugrana wählen? "Wegen der Geschichte des Klubs, der großartigen Fans und des neuen Projekts, das Xavi dort derzeit entwickelt."

Rivaldo weiß, was es heißt, für Barça zu spielen. Von 1997 bis 2002 stand er beim spanischen Rekord-Pokalsieger unter Vertrag, erzielte in 230 Partien 130 Tore und lieferte 44 Vorlagen.

FC Barcelona

Raphinha steht bei Leeds United noch bis 2024 unter Vertrag. Chelsea bietet den Whites Medienberichten zufolge 75 Millionen Euro Ablöse. Der Rechtsaußen soll allerdings zu einem Wechsel nach Barcelona tendieren und sich mit den Katalanen grundsätzlich einig sein. Barça bietet 60 Millionen Euro Ablöse.

Verwendete Quellen: betfair.com
Auch interessant