Dani Alves: "Weiß nicht, ob es mein letztes Spiel für Barça war"

24.05.2022 um 07:35 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
dani alves
Foto: / Getty Images

Der FC Barcelona und Dani Alves haben offenbar noch nicht abschließend beschlossen, ob die in wenigen Wochen auslaufende Zusammenarbeit noch mal verlängert oder man sich wieder trennen wird.

"Ich weiß nicht, ob es mein letztes Spiel für Barça war", sagte Alves bei Movistar. "Ich lebe nur in der Gegenwart, die Gegenwart ist ein Geschenk. Ich denke, dass ich weiterhin etwas beitragen kann. Wenn es von mir abhängen würde, wäre es schon getan. Ich habe Ambitionen."

Die Ambition ist unter anderem, mit der brasilianischen Nationalmannschaft an der kommenden Winterweltmeisterschaft – seinem letzten großen Turnier – teilzunehmen. Hierfür braucht Alves regelmäßige Spielpraxis, zunächst aber erst mal einen Verein, der ihm diese Möglichkeit bietet.

Der 39-Jährige soll Barça darum gebeten haben, die vertragliche Vereinbarung noch mal um ein halbes Jahr zu verlängern. Die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für eine Verlängerung der Zusammenarbeit müssen aber erst noch abgesteckt werden.

In seinem kurzen Fazit hofft Alves drauf, in Barcelona weitermachen zu dürfen: "Ich bin zufrieden mit meinem Engagement und mit dem, was ich geleistet habe. Ich hoffe, dass ich nächstes Jahr wieder dabei sein kann. Wenn nicht, bin ich allen zu 1000 Prozent dankbar."

Verwendete Quellen: Movistar