Sergi Roberto: Enthüllung zu Barça-Gehalt - so plant er seine Zukunft

28.12.2022 um 14:14 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
sergi roberto
Sergi Roberto will bei Barça weitermachen - Foto: / Getty Images

Die Zusammenarbeit zwischen dem FC Barcelona und Sergi Roberto läuft in einem halben Jahr aus. Die Absicht, seinen Herzensverein zu verlassen, hat der 30-Jährige sehr offensichtlich nicht.

"Ich möchte unbedingt meinen Vertrag mit Barcelona verlängern, das ist meine Priorität. Wir sind noch nicht in Verhandlungen mit dem Verein", sagt Roberto dem katalanischen Radiosender RAC1. "Xavi hat mir bereits gesagt, dass er möchte, dass ich bleibe und hier weitermache."

In Xavi Hernandez hat Roberto einen äußerst prominenten Fürsprecher. Der Trainer schätzt die Einstellung und Vielseitigkeit seines ehemaligen Mitspielers, der sowohl im zentralen Mittelfeld wie als Rechtsverteidiger auflaufen kann.

Erst vor wenigen Tagen war in Spanien das Gerücht in Umlauf gebracht worden, dass Barça ein Verlängerungsangebot vorbereite, das Sergi Roberto für eine weitere Saison an seinen Jugendklub binden würde.

getty sergi roberto 22122826
Sergi Roberto gehört aktuell zu den Geringverdienern - Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Sergi Roberto verzichtete auf Gehalt

Sergi Roberto verlängerte seinen Vertrag im vergangenen Sommer um eine Spielzeit. Dabei machte der 30-Jährige kräftige Abstriche beim Gehalt.

"Im Moment verdiene ich so, als ob ich gerade frisch in die erste Mannschaft gekommen wäre, aber ich mache es mit Stolz, weil ich hier sein will", verrät der Routinier.

Die finanziellen Einbußen hat das Eigengewächs, das seit 2013 für die Profis aufläuft, gerne in Kauf genommen: "Ich wollte hier bleiben und ich genieße es." Vor allem sei es ihm darauf angekommen, "fit zu sein und wieder Spaß zu  haben."

 

Verwendete Quellen: RAC1