Ousmane Dembele sieht Barça im Favoritenkreis - zusammen mit Real und Liverpool

09.09.2022 um 12:00 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty ousmane dembele 220909
Foto: / Getty Images

"Wir wollen die Bayern schlagen", versicherte der Franzose gegenüber der SPORT vor dem Champions-League-Auftakt gegen Viktoria Pilsen (5:1). "Sie haben uns zwei Jahre in Folge geschlagen und wir müssen jetzt gewinnen. Wir haben keine Angst."

Am kommenden Dienstag treten die Katalanen bei den Bayern zum Spitzenspiel der Gruppe C an. In der jüngeren Vergangenheit war der deutsche Rekordmeister so etwas wie Barças Kryptonit. Einer heftigen 2:8-Klatsche aus dem Jahr 2020 folgten in der Vorsaison zwei 0:3-Pleiten in der Gruppenphase der Champions League.

Ein ähnliches Szenario gilt es in wenigen Tagen zu vermeiden. Dembele gab schon einmal die Marschroute für das Aufeinandertreffen der beiden Giganten aus. "Wir müssen stark beginnen, nicht wie letztes Jahr, als wir gegen Bayern 0:3 verloren haben. Man muss von Anfang an mit aller Kraft da sein."

FC Barcelona

Obwohl sein Team in der vergangenen Spielzeit bereits in der Gruppenphase die Segel streichen musste, traut Dembele der Azulgrana dieses Mal den Gewinn des Henkelpotts zu. "Barça ist immer einer der Favoriten in der Champions League, neben anderen Größen wie Madrid oder Liverpool." Das Match in München wird gewiss ein Wegweiser für den weiteren Saisonverlauf. Die Bayern sind der erste schwere Gegner, der auf den neu formierten FC Barcelona trifft.

Auch interessant