Foto: Santamaradona / Dreamstime.com

FC Barcelona:Didier Deschamps macht Ousmane Dembele eine Ansage

  • Fabian Biastoch Sonntag, 07.10.2018

Ousmane Dembele ist zwar erneut für die französische Nationalmannschaft nominiert worden, doch sein Coach hat eine klare Ansage für den Barca-Youngster parat.

Werbung

"Er ist mit dem FC Barcelona sehr gut in die Saison gestartet und erzielt Tore. Aber er hat noch Raum für Fortschritte, in einem Team, in dem er so viel Konkurrenz hat", zählte Didier Deschamps den 21-Jährigen an.

Und der Weltmeistertrainer weiter: "Ich denke, ihm sind die Anforderungen auf diesem Niveau nicht bewusst."

Vor allem defensiv müsse Ousmane Dembele, der bei der WM in Russland nur sporadisch zum Einsatz kam, noch besser werden.

Schon im Juli hatte Deschamps den ehemaligen Dortmunder kritisiert, weil er sich nach Katalonien gestreikt hatte.

"Das ist ein Benehmen, das sich nicht gehört. Punkt", machte der Coach in der SPORTBILD deutlich.

Luis Enrique versichert: Verzicht auf Jordi Alba hat keine persönlichen Gründe

"Er hat Borussia Dortmund in Schwierigkeiten gebracht, seine Mitspieler und auch unsere Nationalmannschaft. Ich konnte ihn vor einem Jahr für die Qualifikationsspiele nicht berufen, weil er nicht trainierte. So etwas darf nicht passieren."

Nach seinem Wechsel von Dortmund zu Barça spielte Ousmane Dembele kaum eine Rolle. Mittlerweile ist der Flügelflitzer im Camp Nou angekommen.

Werbung

FC Barcelona

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen