Atletico Madrid

Diego Simeone erhält Rückendeckung von Atleti-Boss Enrique Cerezo

23.02.2022 um 13:22 Uhr
diego simeone 2019 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Video zum Thema

"Er ist ein wichtiger Aktivposten des Vereins, den wir erhalten müssen", erklärte der Vereinsobere in der Radio-Sendung El Partidazo de la Cope und versicherte: "Er wird noch längere Zeit unser Trainer sein."

Simeone (51, Vertrag bis 2024) coacht die Colchoneros seit Ende 2011. Unter der Regie des Argentiniers stieg Atleti vom Mittelklasseverein zum Stammgast in der Champions League auf und gewann zahlreiche Titel (unter anderem zwei Meisterschaften, die Europa League und den UEFA-Supercup).

Da es aktuell kriselt, schaut sich Atletico angeblich nach einem möglichen Nachfolger um. Ex-Barça-Trainer Ernesto Valverde (58, derzeit vereinslos) soll in diesem Zusammenhang auf dem Radar aufgetaucht sein.

Atletico Madrid

Cerezo weist die Spekulationen allerdings zurück: "Es ist uns nicht in den Sinn gekommen, dass Simeone nicht mehr Trainer von Atletico de Madrid ist." Es wäre weder fair, noch logisch, dass man sich nach einem neuen Coach umschaue.

Verwendete Quellen: cope.es

Diego Simeone: Hintergrund

Anzeige