FC Barcelona :Guardiola gibt ihn frei: Barça verhandelt mit Man City über Ferran Torres

ferran torres
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Citys Stürmer Ferran Torres ist sehr angetan von einer Rückkehr nach Spanien. Der Nationalspieler kam erst im Sommer 2020 für 23 Millionen Euro aus Valencia. In seiner ersten Saison erzielte er 13 Treffer und durfte in 36 Pflichtspielen für Manchester auflaufen.

In dieser Spielzeit scheint Torres in der Offensive von Pep Guardiola nach der 115 Millionen Euro teuren Verpflichtung von Jack Grealish aber entbehrlich geworden zu sein, weshalb der Coach einem Wechsel im Januar seinen Segen gegeben hat.

Hintergrund

Einem Bericht des stets gut informierten Journalisten Gerard Romero zufolge, trafen sich die Verantwortlichen beider Klubs am Dienstag bereits, um über einen Wechsel in der Winter-Transferperiode zu verhandeln.

Der FC Barcelona, der Torres unter anderem als Ersatz für den länger ausfallenden Kun Agüero (Herzrhythmusstörung) verpflichten möchte, muss vor der Abwicklung des Deals zuerst die Finanzierung klären. Der hoch verschuldete Verein bekam von der eigenen Liga nur die Erlaubnis, bis zu 20 Millionen Euro im Januar auszugeben.

Ferran Torres dürfte allerdings mindestens das Doppelte kosten. Eine Ausleihe mit einer anschließenden Kaufoption für den Sommer könnte die Lösung bedeuten.

Video zum Thema