Durchwachsene Barça-Zeit: Basketball-Star verteidigt Antoine Griezmann

29.01.2022 um 11:57 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
antoine griezmann 2020 201
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Nikola Mirotic ist glühender Anhänger des FC Barcelona, was auch nicht überraschend daherkommt, schließlich verdient er seit 2019 seinen Lebensunterhalt als Basketballer in der katalanischen Metropole. Der montenegrinisch-spanische Athlet kam also im selben Jahr nach Barcelona wie Antoine Griezmann.

"Antoine konnte hier aus irgendeinem Grund nicht sein Bestes geben. Vielleicht muss ich das nicht weiter ausführen, aber am Ende habe ich verstanden, warum alles so gelaufen ist", sagte Mirotic im Livestream auf Twitch mit dem Journalisten Gerard Romero.

Kurze Rückblende: Griezmann war 2019 für 120 Millionen Euro vom Ligakonkurrenten Atletico Madrid ins Camp Nou geholt worden. Der Weltmeister konnte den schon allein aufgrund der gigantischen Ablöse hohen Ansprüche allerdings nur äußerst selten gerecht werden – und war unter dem Barça-Anhang deshalb oftmals der Buhmann.

FC Barcelona

Antoine Griezmann würde Barça derzeit "sehr helfen"

Mirotic lässt jedenfalls nichts auf Griezmann kommen: "Er ist ein großer Profi, nicht alles lief so, wie er oder die Fans es wollten, aber wir wünschen Antoine das Beste. Was ich weiß ist, dass er der Mannschaft im Moment zusammen mit Xavi sehr helfen würde, und wir hätten uns sehr über ihn gefreut, denn uns fehlen Tore, und er hat welche geschossen."

Griezmann und Mirotic pflegten eine freundschaftliche Beziehung. Dem ehemaligen NBA-Star wurde von Griezmann sogar einmal die Auszeichnung zum besten Spieler des Monats in der spanischen Basketballliga überreicht.

Im vergangenen Sommer ist Griezmann zunächst auf Leihbasis und für eine Gebühr von zehn Millionen Euro ins Wanda Metropolitano zurückgekehrt. Dort kommt er aktuell auf 19 Pflichtspiele mit elf Torbeteiligungen. Atletico hat sich die Möglichkeit gesichert, Griezmann via Kaufoption wieder dauerhaft an sich binden zu können.

Verwendete Quellen: Gerard Romero
Auch interessant