Ehemaliger Barça-Schüler Alejandro Grimaldo schließt Rückkehr nicht aus

28.09.2021 um 10:39 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago alejandro grimaldo
Foto: ZUMA Wire / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Alejandro Grimaldo kann sich eine Rückkehr zum FC Barcelona sehr gut vorstellen. "Zu Barça zurückkehren? Für mich ist das kein Kapitel, das ich abgeschlossen habe", sagt Grimaldo in der Sport. "Barça ist mein Zuhause und ich werde die Tür nie schließen. Es ist klar, dass Barcelona immer noch zu den Besten gehört, weshalb ich niemals 'Nein' sagen würde."

Grimaldo wurden von der Ausbildungsqualität der weltberühmten Akademie La Masia geprägt. Nach Durchlaufen sämtlicher Stationen reichte es für den heute 26-Jährigen aber nur zu knapp 100 Einsätzen in der zweiten Mannschaft.

Seit inzwischen fünfeinhalb Jahren läuft Grimaldo für Benfica auf. In Lissabon entwickelte sich der Linksfuß, der vor allem auf der linken Defensivbahn eingesetzt wird, zu einem international angesehen Spieler. Stein des Anstoßes des Sport-Gesprächs war natürlich die kommende Partie in der Champions League.

Am Mittwochabend (21 Uhr) stellt sich Barça an der Algarveküste vor. Sollte Grimaldo ein Tor gegen seinen Ex-Klub schießen, wisse er schon jetzt, dass er nicht jubeln werde. "Ich werde glücklich sein, weil ich das Spiel gewinnen will, aber ich habe großen Respekt vor Barça für die acht Jahre, die ich dort verbracht habe."

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG