Foto: sportgraphic / Shutterstock.com

FC Barcelona:Eric Abidal erhält bei Barça Unterstützung von einem Südamerika-Experten

  • Tobias Krentscher Montag, 11.06.2018

Der neue Barça-Fußballdirektor Eric Abidal (38) bekommt bei seiner Aufgabe einen erfahrenen Sportdirektor an die Seite gestellt.

Werbung

Mitte Juli wird Eric Abidal als neuer Fußballdirektor der Katalanen vorgestellt. Er folgt auf Robert Fernandez, dessen Vertrag nicht verlängert wird.

Abidal, als Spieler von 2007 bis 2013 bei Barça, bekommt nun einen erfahrenen Manager an die Seite gestellt. Sein Name: Ramon Planes.

Der 50-Jährige ist bereits seit fast 20 Jahren als Sportdirektor tätig. Er stand unter anderem bei Rayo Vallecano, Espanyol, Tottenham, Racing Santander und zuletzt bei Getafe unter Vertrag.

Nun will Barcelona von Planes' Erfahrung und seinen Kenntnissen auf dem Transfermarkt im Allgemeinen und in Südamerika im Speziellen profitieren.

Planes gilt als ausgewiesener Kenner des südamerikanischen Marktes, er lotste beispielsweise einst Philippe Coutinho auf Leihbasis zu Espanyol.

Begehrter WM-Star: Manchester United jagt Yerry Mina

Da Barça mit dem Wechsel von Raul Sanllehi zu Arsenal einen Experten mit guten Südamerika-Kontakten verloren hat, ergibt Planes' Ankunft durchaus Sinn.

Gemeinsam mit Abidal soll Planes die Mannschaft für die Zukunft aufstellen, schließlich sind einige Stützen (Lionel Messi, Luis Suarez, Gerard Pique, Ivan Rakitic) bereits über 30 oder knacken die 30er-Marke (Paulinho, Sergio Busquets) bald.

Werbung

FC Barcelona

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen