FC Barcelona :Eric Abidal verteidigt Abgabe von Paco Alcacer

paco alcacer 2018
Foto: lev radin / Shutterstock.com

Nach zwei Jahren als Edel-Backup für Luis Suarez verabschiedete sich Paco Alcacer (25) im Sommer auf Leihbasis zu Borussia Dortmund.

Der spanische Mittelstürmer schlug eine wie eine Bombe, erzielte in 216 Spielminuten hervorragende 8 Tore.

Borussia Dortmund wird die Kaufoption für Alcacer ziehen, der Mittelstürmer wird die Schwarzgelben maximal 30 Millionen Euro Ablöse kosten. Ein Schnäppchen.

Eric Abidal verteidigt Alcacers Abschied. "Er hat hier nicht viele Minuten bekommen, aber er hat immer geliefert, wenn er reinkam", sagte der Franzose laut MARCA: "Er wollte mehr spielen."

Als Ersatz für Alcacer holte Barça Munir El Haddadi (23) zurück. Seine Bilanz bisher: Vier Kurzeinsätze, ein Tor.

Hintergrund


Auch über den Abschied von Lucas Digne zum FC Everton äußerte sich der Ex-Barça-Verteidiger.

"Er wollte mehr Einsatzzeit", so Abidal: "Wir haben keinen neuen Linksverteidiger verpflichtet, weil wir wussten, dass es talentierte Spieler in der B-Mannschaft gibt."