Eric Garcia wütet nach erneuter Barça-Blamage: "Kommen beschissen weg"

19.04.2022 um 08:03 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
eric garcia
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Das sportliche Abschneiden mit dem FC Barcelona hat sich Eric Garcia mit Sicherheit anders vorgestellt. Der im vorigen Sommer von Manchester City zurückgekehrte Innenverteidiger steht nun ohne einen einzigen Titel da.

Bei der 0:1-Blamage gegen den abstiegsbedrohten FC Cadiz sei Barça viel zu ängstlich gewesen, um überhaupt ein Tor erzielen zu können, konstatierte Garcia im Anschluss an die Partie. Nach einer guten Anfangsphase habe man die Kontrolle verloren. "Wir kommen hier einfach beschissen weg", nimmt Garcia kein Blatt vor dem Mund.

In dieses harte Urteil spielt natürlich viel Enttäuschung rein. Vorige Woche war Barça gegen Eintracht Frankfurt überraschend aus der Europa League ausgeschieden, in den nationalen Pokalwettbewerben mischen die Blaugrana schon lange nicht mehr mit.

Und den LaLiga-Titel muss Barça ausgerechnet Erzfeind Real Madrid überlassen. Barcelona hat zwar ein Spiel weniger absolviert als die Blancos, der Rückstand beträgt bei noch sechs ausstehenden Spieltagen aber bereits 15 Punkte.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG