FC Barcelona :Erling Haaland: Barça von Transfer noch immer überzeugt

imago erling haaland 2021 16
Foto: Sven Simon / imago images
Werbung

Mit seinem Doppelpack im DFB-Pokalfinale gegen RB Leipzig (4:1) stellte Erling Haaland eindrucksvoll unter Beweis, warum ihn die Eliteklubs am liebsten schon in diesem Sommer unter Vertrag nehmen wollen. In dieser Hinsicht hat Borussia Dortmund aber bereits mehrfach sein Veto eingelegt.

Den FC Barcelona scheint das nach wie vor nicht zu interessieren. Wie die SPORT berichtet, umgibt die handelnden Personen weiterhin große Überzeugung, Haaland noch in diesem Sommer ins Camp Nou holen zu können.

Hintergrund

Diese Meldung ist vor allem in dem Sinne grotesk, weil Barça einen unglaublichen Schuldenberg von mehr als einer Milliarde Euro hinter sich herzieht. Die SPORT stützt sich in ihrer Berichterstattung unter anderem auf ein Treffen zwischen dem neugewählten Vereinspräsidenten Joan Laporta, Berater Mino Raiola sowie Haaland-Vater Alf-Inge.

Der BVB-Star sei der Bundesliga erwachsen, viele Klubs haben sich in der jüngsten Vergangenheit nach ihm erkundigt. Präferenz soll ein Wechsel nach Spanien haben. Bei Barça arbeite man derweil an der Finanzierung des Deals.

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke sagte im Anschluss nach dem gewonnen DFB-Pokalfinale: "Versprechen kannst du nichts im Fußball. Aber wir haben eine klare Meinung. Erling kennt unsere Meinung schon seit Wochen und Mino Raiola auch. Und ich hatte nicht das Gefühl, - auch wenn ich ihn jetzt am Wochenende verletzt gegen Leipzig auf der Tribüne gesehen habe - dass er seinen Abgang vorbereitet. Das ist mein Gefühl."

Video zum Thema