Ersatz für Angel di Maria: Juventus denkt über Barça-Stürmer nach

04.11.2022 um 09:59 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
angel di maria
Angel di Maria wechselte im vergangenen Sommer ablösefrei vom Paris Saint-Germain nach Norditalien - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Nach Informationen der Fachzeitung Sport wirft die alte Dame ein Auge auf Ferran Torres. Der spanische Nationalspieler soll auf der Einkaufsliste von Kaderplaner Federico Cherubini stehen.

Torres wechselte im Januar 2022 für 55 Millionen Euro Ablöse von Manchester City zum FC Barcelona und war mit vier Toren und vier Vorlagen in 18 LaLiga-Spielen an der Aufholjagd der Katalanen in der Primera Division, die aus dem Mittelfeld bis auf den zweiten Tabellenplatz führte, maßgeblich beteiligt.

Ferran Torres legt schwachen Saisonstart hin

In der laufenden Spielzeit machte Ferran Torres bisher noch nicht durch konstant gute Leistungen auf sich aufmerksam. Vor allem in den ersten Saison-Wochen hagelte es Kritik von Medien und Barça-Fans, auch für seine mangelnde Chancenverwertung.

Der Flügelstürmer musste Raphinha und Ousmane Dembele meist den Vorzug auf den offensiven Flügeln lassen. Zuletzt zeigte Ferran Torres aber aufsteigende Form.

getty angel di maria 22110304
Ferran Torres steht beim FC Barcelona noch fünf Jahre unter Vertrag - Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

In der Liga erzielte er in den letzten vier Spielen zwei Tore, in der Champions League traf er am letzten Spieltag der Gruppenphase auswärts doppelt beim 4:2-Erfolg über Viktoria Pilsen und überzeugte mit seinen Dribblings und einer guten Spielübersicht.

Newcastle United will Torres

Ferran Torres, der beim Rekordpokalsieger noch bis 2027 unter Vertrag steht, soll nicht unverkäuflich sein. Das berichtet zumindest das Portal todofichajes.com, laut dem Barça den Nationalstürmer bei einer angemessenen Ablösesumme abgeben würde. Newcastle United soll sich mit dem Spanier beschäftigen.

Verwendete Quellen: Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG