Warum Barça für Marcos Alonso etwas "ganz Besonderes" ist

04.09.2022 um 17:57 Uhr
Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty marcos alonso 220904
Foto: / Getty Images

"Jetzt bin ich endlich da. Ich bin sehr zufrieden und freue mich auf den Start", kommentierte ein überschwänglicher Marcos Alonso seinen Transfer. "Das einzige Team, das jemals in meinem Kopf war, war Barça. Das ist die nächste Etappe in meiner Karriere und ich kann es kaum erwarten."

Der Wechsel hat darüber hinaus auch einen emotionalen Hintergrund. Marcos Alonso Senior lief von 1982 bis 1987 im rechten Mittelfeld der Katalanen auf. Sein Sohnemann will es etwas defensiver nun ebenfalls zu einer Größe in Barcelona bringen.

"Es ist etwas ganz Besonderes, für die Mannschaft zu spielen, in der mein Vater so erfolgreich war", erklärte Alonso. "Das ist ein wichtiger Grund, hier zu sein. Ich erinnere mich, wie er mich mitgenommen hat, um Spiele im Camp Nou zu sehen, also ist es unglaublich hier zu sein."

FC Barcelona

Der gebürtige Madrilene hätte sich seinen großen Traum beinahe nicht erfüllen können. Am letzten Tag der Transferperiode stimmte der FC Chelsea jedoch einer Vertragsauflösung zu, sodass einem ablösefreien Wechsel nach Barcelona nichts mehr im Wege stand.

Verwendete Quellen: barcauniversal.com
Auch interessant