FC Barcelona :"Messi hielt Coutinho für einen großartigen Transfer und Iniesta-Nachfolger"

coutinho 2019 03 05
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Werbung

Laut dem ehemaligen Präsidenten, der im Herbst 2020 nach sechs Jahren an der Vereinsspitzte seinen Rücktritt erklärte, war Coutinho als Nachfolger für Andres Iniesta verpflichtet worden.

Iniesta habe dem Verein 2017 mitgeteilt, dass es "seine letzte Saison sein würde. Wir haben versucht, ihn davon zu überzeugen, noch ein Jahr weiterzumachen, aber er zog es vor, dies nicht zu tun, und wir suchten nach Ersatz", so Bartomeu gegenüber Mundo Deportivo.

Hintergrund

"Messi und Suárez hielten Coutinho für einen großartiger Neuzugang"

Als Nachfolger war schnell der Mittelfeldstar des FC Liverpool ausgemacht. Coutinho sei bereits ein gestandener und bewährter Spieler  gewesen, so Bartomeu. "Messi, Suárez und andere haben gesagt, dass er ein großartiger Neuzugang war, der als Sofortlösung Iniestas perfekter Nachfolger sein würde."

josep maria bartomeu 2021 1
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Coutinho spielte nach seinem Januar-Wechsel 2018 eine starke erste Halbserie, geriet nach der Weltmeisterschaft in Russland jedoch in ein Leistungstief und wurde nach schwankenden Leistungen von den eigenen Fans ausgepfiffen.

Nach einer Leihe an Bayern München von 2019 bis 2020 startete der brasilianische Edeltechniker unter Ronald Koeman neu durch, verletzte sich aber Anfang Dezember und fiel bis zum September 2021 aus.

Philippe Coutinho feiert erstes Tor seit fast einem Jahr

Am vergangenen Sonntag absolvierte Coutinho seine fünfte LaLiga-Partie nach der langen Verletzungspause. Gegen Valencia wurde er nach einer Stunde für Ansu Fati eingewechselt. In der 85. Spielminute markierte er mit seinem ersten Tor seit November 2020 den 3:1-Endstand.

Video zum Thema