Zu alt! Erstligist lehnt Ex-Barça-Profi Dani Alves ab

04.07.2022 um 17:23 Uhr - Update: 18:05 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
dani alves
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

Tigres UANL lehnt eine Zusammenarbeit mit Dani Alves ab. "Ich versuche, die Mannschaft zu verjüngen", erklärt Miguel Herrera, Trainer des mexikanischen Erstligisten, bei TNT Sports. "Wer würde Dani Alves nicht gerne haben wollen? Aber einen Spieler in diesem Alter zu haben, hat mehr mit Ruhm und Medienpräsenz zu tun als mit seiner Leistung auf dem Spielfeld. Ich liebe Dani, aber ich bevorzuge den, der unter Guardiola gespielt hat."

Als Alves unter Pep Guardiola für den FC Barcelona spielte, war dieser natürlich noch um einiges Jünger. Die Blaugrana hatten den nur auf ein Dreivierteljahr ausgelegten Vertrag nicht mehr verlängert. Alves möchte an der Winterweltmeisterschaft in Katar teilnehmen und denkt daher nicht ans Aufhören.

Wohin es Alves verschlägt, ist noch offen. Das Management des 39-Jährigen soll Kontakt mit dem RCD Mallorca aufgenommen und erfragt haben, wie es um eine Partnerschaft auf sportlicher Ebene stehe. Das Gerücht kam vor drei Wochen auf, heiß wurde die Spur bisher nicht.

Verwendete Quellen: TNT Sports
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG