FC Barcelona Hinter dem Rücken: Bayern-Flirt mit Pedri belastet Verhältnis zum FC Barcelona

pedri 2021 1
Foto: Maciej Rogowski Photo / Shutterstock.com

Die Katalanen stören sich nach SPORT1-Informationen an den Abwerbeversuchen der Münchener. So habe der deutsche Rekordmeister in den letzten Monaten Kontakt zu den Spielern Sergino Dest und Pedri aufgenommen, ohne es dem Verein der Profis zu melden. Eine sehr unübliche und fragwürdige Vorgehensweise.

"Es stimmt, dass Bayern mit Barça-Spielern im Austausch war, ohne Barça darüber zu informieren", bestätigte eine interne Quelle gegenüber SPORT1. "Ich würde nicht sagen, dass das Verhältnis zwischen den Klubs sehr schlecht ist, aber es ist sicherlich nicht mehr so wie früher." Die spanische Sportzeitung AS berichtete schon zum Ende des letzten Jahres über Bayerns hartnäckigen Transferversuche bei Pedri, die allerdings wiederholt scheiterten.

Besondere Brisanz erhält diese Meldung vor dem Hintergrund, dass der FC Barcelona den Münchenern im Sommer 2020 schon eine Absage in Bezug auf Pedri erteilte, nachdem man diesen von UD Las Palmas verpflichtet hatte.

FC Barcelona

Hasan Salihamidzic ließ aber nicht locker und versuchte offenbar hinter dem Rücken der Barça-Spitze eine Einigung zu erzielen. Nach diesem Vertrauensbruch werden die Bayern in den nächsten Jahren im Werben um weitere Spieler der Azulgrana nicht mit viel Zustimmung rechnen dürfen.