Ferran Torres: Barça und ManCity nähern sich an – Transfer greifbar

17.12.2021 um 09:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago ferran torres
Foto: News Images / imago images
VIDEO ZUM THEMA

"Der FC Barcelona verpflichtet Ferran Torres" – diese Schlagzeile rückt offenbar immer näher. Während vor zehn Tagen die Ablösevorstellungen beider Klubs noch 15 Millionen Euro auseinandergelegen haben sollen (Barça will 45 Mio. zahlen, Manchester City fordert 60 Mio.), haben sich die involvierten Parteien offenbar ziemlich angenähert.

Der Barça-nahe Journalist Gerard Romero berichtet auf seinem Twitch-Kanal, dass die Azulgrana und das abgebende ManCity inzwischen nur noch vier bis fünf Millionen Euro auseinanderliegen. Torres soll sich bereits vor Längerem dazu entschieden haben, ab Januar unter katalanischer Sonne spielen zu wollen.

Seine Fußverletzung wird ihn daran nicht hindern. Der 21-Jährige könnte schon im Januar eine wichtige Rolle für Xavi Hernandez spielen, der seinen Landsmann unbedingt verpflichten möchte. In dieser Woche soll es anlässlich der Veranstaltung zum Karriereende von Sergio Agüero zu weiteren Sondierungen gekommen sein.

Die Mundo Deportivo schreibt von Torres-Verhandlungen mit Txiki Begiristain und Pep Guardiola, Sportchef und Trainer von ManCity, die nach Barcelona gereist waren, um Agüero von der großen Bühne zu verabschieden.

Verwendete Quellen: Gerard Romero/Mundo Deportivo
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG