Ferran Torres zu Barça? Valencia würde mitkassieren

06.12.2021 um 15:36 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
ferran torres
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Nach Informationen von Las Provincias sicherten sich die Fledermäuse beim Verkauf ihres Eigengewächse nach Manchester im Sommer 2020 nicht nur eine Ablösesumme von 23 Millionen Euro plus Boni in Höhe von 12 Millionen, sondern auch eine Weiterverkaufsbeteiligung.

Der Zeitung zufolge steht Valencia eine Transferbeteiligung von 10 Prozent zu. Barça soll 40 Millionen Euro für den spanischen Nationalspieler bieten. Würde Torres für diese Summe wechseln, könnten sich die finanziell arg gebeutelten Fledermäuse immerhin über einen Zusatzeinnahme von vier Millionen Euro freuen.

Doch damit nicht genug: Da Valencia für einen Großteil der Ausbildung von Torres zuständig war, würde bei einem Transfer zusätzlich eine Ausbildungsentschädigung von 4 Prozent fällig werden. Das würde bei einer Ablöse von 40 Millionen weitere 1,4 Mio. Einnahmen für Valencia bedeuten.

Verwendete Quellen: lasprovincias.es
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG