"Größter Verein der Welt": Frenkie de Jong mit Bekenntnis zu Barça

15.06.2022 um 11:19 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
frenkie de jong
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Der Nationalspieler machte diesbezüglich klare Ansagen vor dem Match gegen Polen (2:2). "Ich bleibe lieber bei Barcelona", erklärte er bei ESPN. "Barcelona ist einfach mein Traumklub. Auch schon von klein auf."

Wenngleich die ersten drei Jahre in Spanien mit nur einem Pokalsieg unbefriedigend verliefen, will Frenkie de Jong weiterhin im Camp Nou auflaufen. "Ich habe meine Wahl nie bereut, obwohl ich mir in Sachen Titel mehr erhofft hatte, als ich bisher erreicht habe. Aber ich habe meine Wahl nie bereut."

Nach dem Remis gegen Polen ließ ein Reporter dennoch nicht locker und fragte überspitzt: "Verlassen Sie die katalanischen Strände für die Kälte von Manchester?" Der Vergleich entlockte De Jong ein Lachen. "Ich kann nicht. Ich kann nichts sagen", stammelte der Mittelfeldspieler im Anschluss.

Barça "größter Verein der Welt"

Nach dem 3:2-Erfolg der niederländischen Nationalmannschaft gegen Wales wurde Frenkie de Jong erneut zu seiner Zukunft befragt. "Man fühlt sich immer geschmeichelt, wenn andere Vereine Interesse an dir zeigen, aber ich bin beim größten Verein der Welt, wo ich mich wohl fühle", erklärte er.

Weiterlesen nach dem Video

United bietet 70 Mio. Euro, Barcelona fordert 100 Mio.

In Manchester würde der 25-Jährige wieder mit Erik ten Hag zusammenarbeiten, der ihn einst bei Ajax Amsterdam zum Topspieler formte. Die Red Devils boten bereits bis zu 70 Mio. Euro für seine Dienste. Barça verlangt angeblich aber noch 30 Mio. Euro mehr für den erfolgreichen Abschluss.

Verwendete Quellen: dailystar.co.uk
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG