FC Barcelona Frenkie de Jong verkaufen? Das sagt Ex-Barça-Coach Koeman

getty frenkie de jong 22042925
Foto: / Getty Images

Frenkie de Jong (24, Vertrag bis 2026) ist derzeit häufig Thema in der Transfer-Gerüchteküche. Mal heißt es, Barça wolle mit einem Verkauf des Mittelfeldspielers seine Finanzen aufpolieren - angeblich zeigt Manchester United Interesse. Dann wird de Jong nachgesagt, dass er bei den Katalanen nicht mehr restlos zufrieden sei.

Ein Treueschwur des Nationalspielers beendete die Gerüchte ebenso wenig wie die Klarstellung von Manager Jordi Cruyff ("Wir werden Frenkie de Jong nicht verkaufen, er ist ein sehr geschätzter Spieler im Verein").

Koeman sicher: Barça will de Jong nicht verkaufen!

Geht es nach Ronald Koeman, wäre Barça gut beraten, keinen Gedanken an einen Verkauf seines Landsmanns zu verschwenden. "Frenkie ist ein großartiger Mittelfeldspieler. Sicherlich gab es Spiele, in denen er nicht auf seinem Niveau war. Aber ich zweifle nicht an ihm", sagte der ehemalige Barça-Coach.

FC Barcelona

Koeman weiter: "Ich glaube nicht, dass Barça Frenkie de Jong verkaufen will. " Er glaube, so der zukünftige niederländische Nationaltrainer (übernimmt nach der WM für Louis Van Gaal), dass de Jong "wieder auf seinem höchsten Niveau spielen wird."

Frenkie de Jong war 2019 für 85 Millionen Euro von Ajax Amsterdam ins Camp Nou gewechselt. Damals zeigten auch Manchester City und Paris Saint-Germain Interesse. Vor allem die Offerte aus Frankreich, wo damals Cheftrainer Thomas Tuchel unbedingt mit de Jong zusammenarbeiten wollte, soll besser dotiert als das der Katalanen gewesen sein.

Für Ronald Koeman ist es keine Überraschung, dass de Jong finanziell lukrativere Angebote für einen Wechsel nach Barcelona in den Wind geschlagen hat: "Er hat bei Barça unterschrieben, weil er ein Cule (Begriff für Barcelona-Fans, Anm. d. Red.) ist." Barça sei seit de Jongs Kindheitstagen sein Lieblingsverein gewesen.