Frenkie de Jong: Wird Barça bei hoher Offerte schwach?

09.01.2022 um 19:18 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
frenkie de jong
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Das Onlineportal The Athletic behauptet, dass die Katalanen schwach werden würden, sollte ein sehr hohes Angebot für de Jong eingehen.

Zahlungskräftige Klubs gibt es dank hoher TV-Erlöse und steinreicher Investoren vor allem in der Premier League, wo das neureiche Newcastle United über nahezu unbegrenzte finanzielle Mittel verfügt.

Allerdings darf bezweifelt werden, dass Frenkie de Jong sich von den sportlich zumindest kurzfristig durchwachsenen sportlichen Aussichten der Magpies, die gegen den Abstieg spielen, überzeugen lässt.

Frenkie de Jong fühlt sich beruflich und privat pudelwohl in Kataloniens Hauptstadt und denkt ohnehin nicht an einen vorzeitigen Abschied von seinem Lieblingsverein.

Weiterlesen nach dem Video

Normalerweise dürfte eine Trennung von dem spielintelligenten und dynamischen Mittfeldspieler auch für Barça kein Thema sein, die Katalanen schieben allerdings bekannterweise einen Schuldenberg von über 1,3 Milliarden Euro vor sich her und müssen daher jeden Cent zweimal umdrehen.

Verwendete Quellen: The Athletic
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG