FC Barcelona

Rückkehr? Barça führt wichtiges Gespräch mit Lionel Messi

23.09.2022 um 13:18 Uhr
getty lionel messi 22092315
Barça möchte Lionel Messi 2023 zurückholen - Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Der FC Barcelona leitet langsam erste Schritte ein, um Lionel Messi ab der kommenden Saison wieder an alte Wirkungsstätte spielen zu lassen.

Wie der Journalist Sergio Gonzalez berichtet, haben sich Messi und Joan Laporta wieder angenähert. Während eines Telefonats soll sich der Vereinspräsident zuallererst beim Superstar entschuldigt haben für das, was im vorigen Sommer geschehen war.

Die Rede ist natürlich vom tränenreichen Abschied, den weder Barça noch Messi jemals haben wollten. Der 35-Jährige wechselte daraufhin zu Paris Saint-Germain, wo sein Vertrag allerdings nur bis 2023 gültig ist, so dass Barça im kommenden Sommer eine ablösefreie Reunion realisieren könnte.

FC Barcelona

Lionel Messi: Erst WM, dann Barça-Rückkehr?

Laporta soll Messi einige Dinge erklärt haben, wieso es vor etwas mehr als einem Jahr zur Trennung gekommen war. Messi wiederum soll dem Manager mitgeteilt haben, dass er sich zunächst auf die Teilnahme an der bevorstehenden Weltmeisterschaft mit der argentinischen Nationalmannschaft konzentrieren möchte.

Und jetzt kommt das Wichtigste: Messi meinte angeblich, dass für die Zeit danach alle Türen offen seien. Es scheint also so, als ob sich La Pulga und Laporta, deren Verhältnis als unterkühlt galt, während des Gesprächs in sehr großen Schritten aufeinander zubewegt haben. Laporta hatte seinerseits bereits mehrfach öffentlich betont, dass er Messi nach Barcelona zurückholen möchte.

Im Juli sagte Laporta bei ESPN: "Ich hoffe, dass das Kapitel Messi noch nicht abgeschlossen ist. Ich denke, es liegt in unserer Verantwortung zu versuchen, einen Moment zu finden, um dieses Kapitel, das immer noch offen ist und sich nicht geschlossen hat, wieder in Ordnung zu bringen, damit es sich so entwickelt, wie es hätte sein sollen, und dass es ein schöneres Ende hat."

Verwendete Quellen: Sergio Gonzalez

Lionel Messi: Hintergrund

Anzeige