Gehaltspoker: So weit liegen Barça und Franck Kessie auseinander

10.03.2022 um 10:23 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
franck kessie
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Vor einer Woche war berichtet worden, dass der FC Barcelona dicht vor der Einigung mit Franck Kessie stehe. Ganz so weit sind die Verhandlungen noch nicht gediehen, könnten aber demnächst erfolgreich abgeschlossen werden.

Die Entourage des Mittelfeldspielers wird nach Informationen der Gazzetta dello Sport in den nächsten Tagen erneut mit einer Delegation der Blaugrana zusammenkommen und über eine mögliche gemeinsame Zukunft beraten.

Grundsätzlich soll der Austausch zwischen den involvierten Parteien positiv verlaufen, zu klären gilt es noch das zukünftige Salär. Barça soll Kessie 6,5 Millionen Euro Jahresnetto angeboten haben, der Ivorer ruft jedoch acht Millionen Euro plus Bonuszahlungen auf. Womöglich trifft man sich am Ende in der Mitte.

Kessies Vertrag beim AC Mailand endet in wenigen Wochen, ein Verbleib in Italien scheint nicht das vorrangige Ziel des 25-Jährigen zu sein. Die Rossoneri sind über alles informiert, wie Manager Paolo Maldini kommentierte: "Das ist normal, sein Vertrag läuft bald aus und wir haben noch keine Einigung erzielt. Die Linie ist die vom Verein diktierte, wir weichen absolut nicht davon ab."

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Gazzetta dello Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG