Gehaltsverzicht: Marc-Andre ter Stegen wird erneut zum Barça-Retter

30.08.2022 um 11:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
marc andre ter stegen
Foto: / Getty Images

Der FC Barcelona verfolgt für die letzten Stunden des Sommertransfermarkts noch den ein oder anderen Deal. Um das Geplante verwirklichen zu können, haben sich die Entscheidungsträger offenbar an Marc-Andre ter Stegen gewandt.

Laut dem Barça-nahen Reporter Gerard Romero ist die Nummer 1 erneut dazu bereit, auf Gehalt zu verzichten. Ter Stegen soll einer Lohnreduktion bereits zugestimmt haben, um seinem Arbeitgeber die letzten Aktivitäten auf dem Markt nicht zu verbauen.

Ter Stegen stellt damit zum wiederholten Mal seine Integrität unter Beweis. Der 30-Jährige hatte seinen Vertrag im Oktober 2020, als die Corona-Pandemie Barça im Würgegriff hatte, bis 2025 verlängert und im Zuge dessen auf Teile seines Gehalts verzichtet.

Der 28-fache deutsche Nationalspieler ist in diesem Sommer immer mal wieder selbst als Wechselkandidat gehandelt worden. Barça hält trotz der durchwachsenen Vorsaison aber weiterhin große Stücke auf ter Stegen.

Verwendete Quellen: Gerard Romero