Anzeige

FC Barcelona :Gerard Deulofeu heiß begehrt: Flüchtet der Barça-Joker zurück nach Italien?

gerard deulofeu ac mailand 2017
Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com
Anzeige

In der vergangenen Rückrunde hatte Deulofeu beim AC Mailand seine Karriere wiederbelebt. Er bildete mit seinem Landsmann Suso eine hervorragende Flügelzange.

Doch seine Leihe an die Rossoneri endete - und Everton holte Deulofeu zurück in den Goodison Park. Dort blieb der Ex-Jugendnationalspieler aber nicht lange.

Barça nutzte seine Rückkaufoption für sein Eigengewächs und holte ihn für 12 Millionen Euro zurück ins Camp Nou.

Unter Chefcoach Ernesto Valverde stand Deulofeu zuletzt nicht im Kader. Und da Ousmane Dembele vor seinem Comeback steht, wird die Luft für Deulofeu in der Offensivabteilung der Blaugrana noch dünner.

Der SSC Neapel bietet nun einen Ausweg an: Der italienische Traditionsverein will den Spanier verpflichten - bereits im Januar. Das berichtet RAI.

Bei den Süditalienern hätte Deulofeu mehr Chancen auf regelmäßige Spielpraxis - nicht unwichtig in den letzten Monaten vor der Weltmeisterschaft 2018. Schließlich will Deulofeu nach Russland fahren.

Barcelona hat aber kein Interesse an einem Verkauf des 23-Jährigen. Deulofeu wird als personelle Alternative benötigt, denn der Kader der Katalanen ist nicht gerade überfüllt mit Flügelstürmern.

Der SSC Neapel muss sich - ebenso wie die ebenfalls Interessierten Mailänder vom AC - anderweitig nach einem neuen Flügelflitzer umschauen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige