Gerard Pique: Sein Lieblingsspieler kommt ausgerechnet von Real Madrid

09.05.2022 um 07:24 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
gerard pique
Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

In einem Interview, das Gary Neville im Auftrag für Sky Sports mit Gerard Pique führte, wurde der ewige Innenverteidiger des FC Barcelona nach seinen früheren Idolen befragt.

"Mein erster Lieblingsspieler war Fernando Hierro", nennt Pique ausgerechnet einen ehemaligen Protagonisten von Real Madrid. "Dann Rio Ferdinand und dann Carles Puyol oder Gabriel Milito. Ich habe mir immer die Spieler angeschaut, die meine Position innehatten."

Hierro, mittlerweile 54-jährig, hat während seiner Karriere über 600 Pflichtsiele für die Blancos absolviert und holte unter anderem dreimal die Champions League sowie fünfmal den Meistertitel in der höchsten spanischen Liga.

Pique ist seinem Vorbild da schon um einiges voraus. In dieser Saison kommt allerdings wohl kein weiteres Spiel hinzu. Der 35-Jährige klagt über hartnäckige Adduktorenprobleme.

Verwendete Quellen: Sky Sports
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG