Raphinha fordert "gespaltenes" Brasilien auf, sich hinter der Selecao zu vereinigen

19.11.2022 um 11:58 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
raphinha
Raphinha hofft, Brasilien mit dem Fußball wieder einen zu können - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Der Fußball hat in seiner Geschichte schon viele Menschen zusammengebracht. Raphinha hofft, dass die kommende Fußballweltmeisterschaft in Katar diese Chance auch für sein Heimatland Brasilien bietet.

"Ich sehe ein Land, das nach den Wahlen gespalten ist, aber ich bitte die Menschen, noch mal als geeintes Land zusammenzukommen, um uns während der Weltmeisterschaft positive Energie zu senden", sagt Raphinha bei Flashcore. "Wir zählen auf die Unterstützung aller, damit wir es in Katar gemeinsam weit bringen können."

Ende Oktober hatte der Linke Lula da Silva gegen den Rechten Jair Bolsonaro die Wahl zum brasilianischen Präsidenten gewonnen. Raphinha könnte zunächst in den eigenen Reihen für etwas mehr Zurückhaltung werben. Sein Teamkollege Neymar hatte nämlich gleich mehrfach Wahlwerbung für den rechtsextremen Bolsonaro betrieben.

Für Raphinha ist es das erste große Turnier mit der brasilianischen Auswahl, für die er vor gut einem Jahr sein Debüt gefeiert hatte – und in bisher elf Spielen auf bockstarke fünf Tore und vier Vorlagen kommt.

Weiterlesen nach dem Video

Bei der bevorstehenden Weltmeisterschaft zählt Brasilien wie bei jedem Turnier zu den Favoriten. Der Einschätzung pflichtet Raphinha bei: "Ich sehe unser Team als eine unglaubliche Gruppe, nicht nur wegen der Qualität, sondern auch wegen der Fähigkeit zu arbeiten. Wir kommen alle gut miteinander aus. Wir haben eine sehr starke Gruppe, um das Finale zu erreichen und den Titel zu gewinnen."

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG