"Robert ist ein Tier": Gonzalo Higuain gratuliert Barça zu Lewy-Deal

23.07.2022 um 18:00 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
getty robert lewandowski 22072113
Foto: / Getty Images

Beim Testspiel zwischen Inter Miami und dem FC Barcelona stand Robert Lewandowski noch nicht für seinen neuen Klub auf dem Platz. Gonzalo Higuain hatte dagegen ein Mandat in der Startelf bekommen, und musste eine deutliche 0:6-Schlappe über sich ergehen lassen.

Lewandowski ist für bis zu 50 Millionen Euro nach Barcelona gewechselt. Higuain gerät beim Catalunya Radio ins Schwärmen: "Er hat vor zwei Jahren die Champions League gewonnen und ist zweifelsohne einer der besten Stürmer der letzten zehn Jahre. Im heutigen Fußball scheinen 50 Millionen nichts zu sein. Als ich in Madrid war, war das unvorstellbar. Ich bin 2006 gekommen."

Im Zuge des pikanten Transfers mehrten sich zuletzt die Wortmeldungen, Lewandowski sei mit seinen bald 34 Jahren eigentlich zu alt. Dem widerspricht Higuain, der im Dezember dieses Jahres die Marke von 35 Lenzen knacken wird.

FC Barcelona

"Robert Lewandowski ist ein Tier"

Das Alter sei lediglich eine Zahl, meint Higuain: "Um 50 Millionen für einen 34-jährigen Spieler zu bezahlen, muss er ein Knaller sein. Und Robert ist einer. Benzema hat 15 Tore in der Champions League geschossen, und da gibt es kein Alter. Robert ist ein Tier. Ich denke, Barça hat eine großartige Verpflichtung getätigt."

Die Zahlen sowie Lewandowskis körperliche Verfassung widerlegen zunächst jedes Altersargument. Allein in der vergangenen Saison erzielte er in 46 Pflichtspielen überragende 50 Tore. Lewandowskis Vertrag in Barcelona ist bis 2026 gültig.

Verwendete Quellen: Catalunya Radio
Auch interessant