Foto: Maxisport / Shutterstock.com

FC Barcelona :Großer Druck bei Barça: Andre Gomes legt bemerkenswerte Beichte ab

  • David Lopez Dienstag, 13.03.2018

Andre Gomes (24) macht der hohe Erwartungsdruck beim FC Barcelona zu schaffen.

Werbung

Der portugiesische Nationalspieler kam nach der Europameisterschaft 2016 als Shooting-Star aus Valencia nach Barcelona.

Andere Top-Klubs wie Juventus und Real Madrid buhlten um Gomes, doch Barça erhielt den Zuschlag im Werben um den Mittelfeldakteur.

35 Millionen Euro Ablöse ließen sich die Katalanen Gomes kosten, durch Boni kann der Deal über 50 Millionen Euro teuer werden.

Doch es läuft nicht rund. Der Druck beim großen FC Barcelona lastet auf den Schultern von Gomes.

"Ich fühle mich auf dem Platz nicht wohl, ich kann nicht das genießen, was ich gerne mache", gestand der Portugiese.

Das erste halbe Jahr bei Barcelona sei gut gewesen, so der 24-Jährige: "Aber dann wurde es ein bisschen wie die Hölle, denn ich habe mehr und mehr Druck verspürt."

Im Mannschaftstraining ist für den Mittelfeldspieler meistens alles in Ordnung. "Da fühle ich mich wohl im Kreis meiner Mannschaftskollegen", so Gomes.

Doch in den Spielen kommt Gomes über vielversprechende Ansätze nicht hinaus. Er ist gehemmt.

Und die Verunsicherung auf dem Platz überträgt sich teilweise auch in das Privatleben des Nationalspielers.

"Es ist mir mehr als einmal passiert, dass ich nicht aus dem Haus gehen wollte. Die Möglichkeit, dass die Leute einen anstarren könnten, wenn man auf die Straße geht", berichtet der Portugiese ehrlich.

Werbung

FC Barcelona

Weitere Themen